T1 Fahrzeugbergung 04.12.2018

Heute um 10:33 Uhr wurden wir in den Gartenring 22 gerufen. Ein Fahrzeug fuhr beim rückwärts Ausparken in die Beifahrerseite eines zweiten Fahrzeuges. Durch die Anhängerkupplung verkeilten sich die Fahrzeuge so das sie nicht von alleine mehr auseinander konnten. Mit Hilfe ein paar Kammeraden konnten wir sie wieder trennen. Beide Autos konnten mit nur leichtem Blechschaden wieder weiterfahren.

KDO1, WLF, 7 Mann/Frau

1  2


B2 Wohnhausbrand 28.11.2018

Alarmierung: 02:22 Uhr hinter Firma Blamauer

Alle 8 Feuerwehren von Traismauer ( 70 Mann/Frau)

FF Herzogenburg (Drehleiter)

Einsatzende : ca. 10 Uhr

1  2  3  4  5  6  7  8


T1 Techn. Hilfeleistung 16.11.2018

Heute in der Früh wurden wir um 04:41 Uhr zu der Firma GLS gerufen. Ein Paketcontainer drohte zum unfallen. Mittels WLF konnten wir den Container so aufrichten das ein LKW in aufnehmen konnte.

WLF, SRF, KDO1, 10 Mann/Frau

1  2  3

 


B1 TUS Alarm 13.11.2018

Firma Benda-Lutz 04:41 Uhr

1


T1 Fahrzeugbergung 05.11.2018

Um 11:44 Uhr erneute Alarmierung durch Florian St.Pölten. Ein Fahrzeug fuhr aus noch ungeklärter Ursache in eine Baugrube in der Kremserstrasse. Mittels WLF wurde der PKW wieder auf die Strasse gehoben und konnte selbstständig weiter fahren.

WLF, KDO1, 6 Mann


B1 Kleinbrand 04.11.2018

Am gleichen Tag wurden wir erneut von Florian St.Pölten um 18:35 Uhr zu einem Einsatz gerufen. Eine Waschmaschiene war der Grund für einen Kleinbrand in einer Wohnung. Mittels Atemschutz konnten wir das Feuer rasch löschen.

TLFA 4000, KDO 1, 10 Mann/Frau


T1 Auspumparbeiten 04.11.2018

Eine defekte Wasserleitung war der Grund für die Ausrückung am Sonntag um 10:25 Uhr. Der Schaden konnte rasch behoben werden und wir konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

TLFA 4000, 5 Mann/Frau


B1 Fahrzeugbrand 31.10.2018

Mit der Feuerwehr Nussdorf wurden wir um 08:44 Uhr zu einem Fahrzeugbrand gerufen. Schon bei der Anfahrt wurde uns über Funk mitgeteilt das wir nicht mehr benötigt werden und wieder einrücken können.

TLFA 4000, KDO1, / Mann/Frau


T1 Sturmschaden 23.10.2018

Von Florian St. Pölten kam um 18.00 Uhr die Einsatzmeldung Baum über die Strasse in Wagram ob der Traisen Fahrtrichtung Hollenburg. Am Einsatzort angekommen stellten wir fest das es sich um mehrere kleine Äste handelte die rasch beseitigt wurden und die Strasse wieder frei war.

VF, SRF, 7 Mann/Frau


B1 TUS-Alarm 18.10.2018

17:03 Uhr Benda Lutz

1


T1 Fahrzeugbergung 16.10.2018

Auf dem Gelände der Firma Forstinger fuhr ein Fahrzeug auf eine Rampe von wo es nicht mehr selbstständig runter konnte. Mittels WLF konnte das Fahrzeug wieder auf die Strasse gestellt werden wo es selbst wieder weiter fahren konnte.

KDO1, WLF, 7 Mann/Frau


B1 Flurbrand 13.10.2018

Zu einem Flurbrand wurden wir um 16:41 Uhr nach Wagram gerufen. Da die FF Wagram den Brand selbst löschen konnte, wurden wir nicht mehr benötigt und konnten wieder einrücken.

KDO1, TLFA 4000, 9 Mann/Frau


T1 PKW-Bergung 03.10.2018

Zur Unterstützung der FF Stollhofen wurden wir zu einer PKW Bergung um 20:19 Uhr Richtung Penny-Markt gerufen. Mittels WLF konnten wir das Fahrzeug rasch bergen und die Strasse wieder freimachen.

KDO1, WLF, 5 Mann/Frau

1 2 3


B2 Zimmerbrand 22.09.2018

Zu einem Saunabrand wurden wir gestern um 18:32 Uhr in die Gutscher-Mühle gerufen. Da es mit einem Feuerlöscher zum Glück rasch gelöscht wurde, konnten wir nach einer halben Stunde wieder einrücken.

TLFA 4000, SRF, KDO1, 15 Mann/Frau


S1 Öltreiben auf der Donau 19.09.2018

Zu einem Öl Alarm wurden wir mit der Feuerwehr Altenwörth um 08:07 Uhr zum Streckenabschnitt 21 Linke Schleuse gerufen.

KDO1, VF, FEB, 7 Mann/Frau

1 2 3 4


T2 Verkehrsunfall mit 1 eingekl. Person 09.09.2018

Richtung Hollenburg ereignete sich ein Vehrkehrsunfall. Die zuständige Feuerwehr Wagram ob der Traisen alarmierte sofort uns dazu, da der Anrufer von einer eingeklemmten Person sprach. Zum Glück war die Person nicht eingeklemmt und wir mussten nur den PKW abtransportieren. 

SRF, TLFA 4000, KDO1, 7 Mann/Frau

1 2


T1 Person in Aufzug 07.09.2018

KDO1, 5 Mann/Frau

 

 


T1 Unwettereinsatz 01.09.2018

Wegen dem starken Regen wurden wir telefonisch von der Firma Spar gerufen das Wasser vom Parklatz abzupumpen.

SRF, 4 Mann/Frau

1 2

 


T3 Unwettereinsatz 24.08.2018

Am Freitag wurden wir um 20:15 Uhr zu einem Unwettereinsatz nach Adletzberg gerufen. Durch den vielen Regen stand die Strasse und mehrere Keller unter Wasser. Nach einer kurzen Einteilung des Einsatzleiters begannen wir zwei Keller auszupumpen. Dies war nach ca. 2 1/2 Stunden für uns erledigt und konnten wieder in unser Feuerwehrhaus einrücken wo wir noch ca. 1 Stunde unsere Schläuche und Pumpen reinigen mussten.

SRF, KDO 1, Tandemanhänger, 8 Mann/Frau 

1 2 34

 


B1 TUS-Alarm 10.08.2018

04:01 Uhr Firma Benda - Lutz

1


T1 Fahrzeugbergung 05.08.2018

Erneut auf den Zubringer S33 Nord wurden wir heute um 11:12 Uhr alarmiert. Unsere Aufgabe war es einen PKW abzutransportieren.

KDO 1, WLF, 4 Mann

1 2


T1 Fahrzeugbergung 01.08.2018

Zur Mittagszeit um 11:02 Uhr wurden wir zu einer Fahrzeugbergung auf den Zubringer S33 Nord gerufen. Zwei PKW´s waren in diesem Unfall verwickelt. Die Insassen wurden von der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Unsere Aufgabe war es die zwei Fahrzeuge zu bergen und anschliessend der Polizei beim vermessen zu helfen. Als Unterstützung alarmierten wir unsere Kameraden der FF Wagram ob der Traisen.

1 2


T1 techn. Hilfeleistung 26.07.2018

Wegen umgefallene Bäume wurden wir um 15:02 Uhr nach Wagram gerufen um die FF Wagram ob der Traisen bei der beseitigung zu untertstützen.

 


B1 TUS-Alarm 06.07.2018

15:54 Uhr Firma Benda-Lutz

1


B1 Flurbrand 04.07.2018

Zu einem Flurbrand wurden wir durch die FF Wagram/Traisen um 14:15 Uhr in den Karl-Hammerring gerufen.

TLFA 4000, 6 Mann/Frau

Bilder folgen

Näheres auf der HP der FF Wagram/Traisen

12


B1 TUS-Alarm Firma Forstinger 03.07.2018

02:12 Uhr

1

 


B1 Kleinbrand 02.07.2018

Zu einem Kleinbrand wurden wir zum Heizkraftwerk in der Siedlung um 21:06 Uhr gerufen. Zur Sicherheit wurde die FF Stollhofen dazugerufen. Nach dem Brandaus konnten wir um 22:15 Uhr wieder einrücken.

TLFA 4000, KDO1, KDO2, 10 Mann/Frau

12


T1 Sturmschaden 21.06.2018

Heute um 12:05 Uhr wurden wir in die Venusbergerstrasse gerufen. Ein grösserer Ast fiel aus noch ungeklärter Ursache auf ein darunter stehendes Fahrzeug. Den Ast konnten wir mittels Motorsäge rasch entfernen.

SRF, VF, 6 Mann/Frau

123


T1 Verkehrsunfall 08.06.2018

Am Freitag wurden wir um 18:37 Uhr zu einer PKW Bergung am Hafen 64 gerufen. Ein Fahrzeug für aus noch unbekannter Ursache in den Graben gegenüber vom Donaurestaurant. Mittels SRF und der Seilwinde wurde der PKW rasch wieder auf die Strasse gestellt.

SRF, TLFA 4000, KDO 1, 10 Mann/Frau

12


T1 Türöffnung 06.06.2018

Zu einer Türöffnung wurden wir um 12:51 Uhr in die E-Werkgasse durch die Rettung gerufen. Unsere Aufgabe die darin bestand eine Wohnungstür zu öffnen konnte rasch erledigt werden so das die Rettung und Polizei in die Wohnung konnte.

KDO1, 5 Mann/Frau


T1 Fahrzeugbergung 15.05.2018

In den Gartenring 8 wurden wir wegen einer Fahrzeugbergung durch die Polizei Traismauer um 12:00 Uhr gerufen. Ein PKW fuhr aus noch ungeklärter Ursache in den Gartenzaun neben der Firma Heerenmode Neuchrist. Mittels WLF konnte das Fahrzeug rasch geborgen und abtransportiert werden.

KDO1, SRF, WLF, 8 Mann/Frau

1 

2   

 3


B1 Fahrzeugbrand 14.05.2018

Von Florian St.Pölten wurden wir um 09:09 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf die B 37 Höhe Hollenburg gerufen. Schon bei der Anfahrt erfuhren wir von Florian Krems ( Zuständiger Bezirk ) das es sich nur um einen Motorschaden handelt und unser Einsatz nicht mehr notwendig war.

TLFA 4000, 7 Mann/Frau


T1 Autobahn-Bergung 12.05.2018

Kurz nach einer Türöffnung mussten wir um 21:17 Uhr zu einer PKW Bergung auf die S33 KM 19 ausrücken. Ein PKW fuhr einem VW-Bus samt Bootanhänger hinten auf. Dieser Einsatz dauerte länger da das Boot vom Anhänger fiel und auf dem Pannenstreifen liegen blieb. Um 23:58 Uhr konnten wir wieder ins FF Haus einrücken.

KDO1, SRF, WLF, 8 Mann/Frau

1  2  3  4 


T1 Türöffnung 12.05.2018

Zu einer Türöffnung rief uns die Polizei Traismauer und Rettung Traismauer in die Bahnhofstrasse 5. Unsere Aufgabe war rasch erledigt so das die Einsatzkräfte in die Wohnung konnten.

KDO1, 3 Mann/Frau


T1 Fahrzeugbergung 18.04.2018

Am 18.04.2018 um 22:41 wurden wir zu einer Fahrzeugbergung eines PKWs auf der L5004 Richtung Franzhausen gerufen. Aus noch ungeklärter Ursache, wurde die linke Seite des Fahrzeugs in Mitleidenschaft gezogen und beide Reifen auf dieser Seite waren aufgerissen. Dieser Umstand machte das Weiterfahren nicht möglich und der PKW kam mitten auf der Fahrbahn zum Stehen. Unsere Aufgabe bestand darin, das Fahrzeug aufzubocken und mittels Rangierwagen und es gesichtert abzustellen.
Nach ca. einer Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

13 Mann/Frau
KDO 1
SRF

T1 (1)

T1 (2)

T1 (3)

 

 


B1 Brandverdacht 02.04.2018

Zu einem Brandverdacht wurden wir 21:15 Uhr in die Wienerstrasse 66 alarmiert. Zeitgleich wurde auch die FF Stollhofen (Einsatzleiter) gerufen. Vor Ort konnten wir jedoch keinen Brand festellen. Auslöser war ein Brandmelder. FF Stollhofen blieb Vorort um mit den Mitarbeitern der Wohnungsgenossenschaft zu sprechen. Unsere Aufgabe war somit erledigt und rückten ins FF Haus ein.

TLFA 4000, KDO1, 9 Mann/Frau


T1 Türöffnung 27.03.2018

Von Florian St.Pölten wurden wir heute um 07:23 Uhr zu einer Türöffnung in Donaustrasse gerufen. Unsere Aufgabe war es eine Eingangstür zu einer Wohnung zu öffnen damit die Rettung und die Polizei in die Wohnung konnte.

KDO1, 4 Mann/Frau


B1 Tus-Alarm Benda Lutz 24.03.2018

TUS


T1 LKW-Bergung 22.03.2018

Die FF Frauendorf rief uns um 13:38 über Florian St.Pölten zu einer LKW-Bergung. Ein Betonmischwagen drohte abzurutschen und in ein Feld zu fallen. Mittels Greifzug sicherten wir gemeinsam das Fahrzeug damit der Beton entleert werden konnte.

SRF, WLF, KDO1, 7 Mann

T1 1  T1 2  T1 3

 

 


B3 Wohnhausbrand 21.03.2018

Am Mittwoch den 20.03.2018 kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Brand in einem Wohnhaus in Wagram. Da bei der Alamierung um 13:06 Uhr noch keine genauern Einzelheiten bekannt waren wurde die Stufe B3 alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehren wurde unter schweren Atemschutz und einer Löschleitung ein Innenangriff durchgeführt, es handelte sich um einen Küchenbrand der Rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte. Nach Brand aus wurde mit der Wärmebildkamera nachkontrolliert und wir konnten nach ca. 2 Stunden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzt waren 11 Feuerwehren mit 68 Mann

B3  B3 2  B3 3


B2 Fahrzeugbrand 15.03.2018

Um 21:18 Uhr wurden wir zu einem Fahrzeugbrand in der Kremserstraße gerufen. Zusätzlich wurden noch die Feuerwehren Oberndorf, Stollhofen, Wagram und Waldlesberg alarmiert. Es handelte sich um einen Lebensmitteltransporter, der durch einen Defekt in der Bremsleitung zu brennen begonnen hatte. Nach dem der Brand gelöscht worden war, musste zuerst der Defekt provisorisch behoben werden um anschließend den LKW abtransportieren zu können. Er wurde in unserer Begleitung auf einem nahegelegenen Parkplatz abgestellt.

12 Mann/Frau
TLFA4000
KDO1
MTF

B2


B2 Fahrzeugbrand 13.03.2018

Um 16:11 Uhr wurden wir zu einem Fahrzeugbrand in der Kremserstraße gerufen. Aufgrund der Alarmierungskategorie B2 wurden zusätzlich die Feuerwehren Oberndorf, Stollhofen, Wagram und Waldlesberg alarmiert. Beim Eintreffen stellten wir fest, dass es sich um einen PKW-Anhänger handelte, dessen Ladung aus ungeklärter Ursache in Brand geraten war. Da der Einsatz alleine zu bewältigen war, konnten alle anderen Feuerwehren wieder einrücken. Der PKW-Anhänger wurde geflutet und 45 Minuten nach Alarmierung konnte Brandaus gegeben werden. Anschließen rückten wir ins Feuerwehrhaus ein, um unsere Einsatzbereitsschaft wiederherzustellen.

B2 (1)

B2 (2)


B2 Küchenbrand 01.03.2018

Am 01.03.2018 um 10:59 Uhr wurden wir zu einem Küchenbrand in der Bahnhofstraße gerufen. Aufgrund des anzunehmenden Ausmaßes, wurde der Unterabschnitt 4 und die Feuerwehr Stollhofen mitalarmiert. Da der Brand durch eine Privatperson mittels Feuerlöscher gelöscht werden konnte, wurde kurz nach Eintreffen bereits Brandaus gegeben. Sich am Weg befindliche Feuerwehren wurden zurückgerufen und wir konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

B2


B1 Brandverdacht 20.02.2018

Erneut mussten wir zu einem Brandverdacht durch eine TUS-Alarmierung ausrücken. Um 07:58 Uhr fuhren wir zur Firma Forstinger wo ein Brandmelder auslöste. Da wir gemeinsam mit dem Brandschutzbeauftragten keinen Grund für die Auslösung fanden konnten wir bald wieder einrücken.

TLFA 4000, KDO1, 7 Mann


B1 TUS - Alarm 19.02.2018

Zu einem TUS-Alarm rückten wir heute Mittag um 11:02 Uhr zur Firma Gutscher-Mühle aus. Beim Eintreffen nahmen wir sofort Verbindung mit dem Brandschutzbeauftragten auf. Da er uns drauf hinwies das es sich um einen Fehlalarm handelte rückten wir nach ca. einer halben Stunde wieder ein.

TLFA 4000, KDO1, 7 Mann/Frau


B1 Brandverdacht 18.02.2018

Zu einem Brandverdacht wurden wir gemeinam mit der FF Nußdorf um um 19:20 Uhr zu der Firma Benda Lutz gerufen. Besorgte Nachbarn alarmierten uns da sie Alarmgeräusche gehört hatten. Nach kurzer Abklärung mit der Firma konnten wir rasch wieder einrücken.

TLFA 4000, KDO1, 9 Mann/Frau


T1 Fahrzeugbergung 06.02.2018

Zu einer Fahrzeugbergung wurden wir heute Nacht um 02:15 Uhr in die Wienerstrasse gerufen. Ein PKW fuhr aus noch ungeklärter Ursache in das Mauerwerk vor dem Römertor. Das Fahrzeug konnte mit unserem WLF rasch verhoben werden und auf einem Parkplatz abgestellt werden.

KDO 1, SRF, WLF, 8 Mann/Frau

T1 T1 2


B1 TUS-Alarm 10.01.2018

Am 10.01.2018 um 08:16 Uhr wurden wir zu einem TUS-Alarm zur Firma Benda-Lutz gerufen. Nach dem Eintreffen konnte allerdings Entwarnung gegeben werden, da sich die Brandschutzgruppe schon der Ursache angenommen hatte. So konnten wir kurz darauf wieder in Feuerwehrhaus einrücken.

KDO1, TLFA4000 (8 Mann/Frau)


T1 Wasserrohrgebrechen 06.01.2018

Am Morgen des 06.01.2018 wurde ein Wasserrohrgebrechen im Siedlungsbereich festgestellt. Um die Nutzwasserversorgung zu gewährleisten, fuhren wir mit unserem Tanklöschfahrzeug den ganzen Tag Runden. Ab Mittag richteten wir eine Trinkwasserversorgungsstation im Feuerwehrhaus ein. Solang es kein Trinkwasser gibt, besteht weiterhin die Möglichkeit sich Wasser aus dem Feuerwehrhaus zu holen.


T1 Türöffnung 05.01.2018

Am 05.01.2018 wurden wir um 18:41 zu einer Türöffnung in der Kellergasse gerufen. Da es sich dabei nicht um unser Einsatzgebiet handelte, alarmierten wir die FF Stollhofen (Einsatzleiter) dazu. Es fand rasch ein Einstieg, wo wir dem roten Kreuz schnell den Zugang ermöglichen konnten. Weiters halfen wir beim Patiententransport bis zum RTW. Danach konnten wir unseren Einsatz beenden und ins Feuerwehrhaus einrücken.