Notruf 122 - Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

JAHRESWECHSEL 2017

Die Feuerwehrmänner und Frauen wünschen alles Gute und ein Unfallfreies Jahr 2017

scroll back to top
 

T1 Fahrzeugbergung 30.12.2016

Ein zweitesmal wurde die FF Traismauer am Freitag um 18:45 Uhr durch Florian St. Pölten alamiert und zwar zu einer Fahrzeugbergung auf die L113. Ein PKW kam von der Strasse ab und blieb im Grünstreifen der Strasse stecken. Wir halfen dem Fahrer den Reifen zu wechseln und danach konnte er seine Fahrt fortsetzten.

KDO1, SRF, WLF

scroll back to top
 

T2 Autobahn-Menschenrettung 30.12..2016

Am Freitag den 30.12.2016 wurde die FF Traismauer um 13:54 Uhr zu einem Verkehrsunfall Höhe Herzogenburg Nord gerufen. Ebenfalls wurde auch die FF Herzogenburg alarmiert und natürlich auch als erstes vor Ort. Der Einsatzleiter der FF Herzogenburg schilderte uns kurz die Lage das es sich um   5 Fahrzeuge handelt und wir bitte beim Abtransport der Fahrzeuge helfen sollten. Nach dem die Rettungen und der Notarzthubschrauber die Verletzten versorgt und abtransportiert hatten, konnten wir ein Fahrzeug auf einen sicheren Abstellplatz bringen. Die anderen Fahrzeuge wurden durch die FF Herzogenburg und einer Abschleppfirma von der S33 gebracht. Wir konnten Nach ca. 1 1/2 Stunden wieder einrücken.

SRF, KDO1, TLFA4000, WLF, 12 Mann/Frau

scroll back to top
 

Frohe Weihnachten und alles gute für 2017!

Das Kommando, sowie die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Traismauer-Stadt möchten sich für Ihre Unterstützung in diesem Jahr recht herzlich bedanken und wünschen allen ein fröhliches Weihnachtsfest, schöne Stunden mit der Familie sowie alles Gute für das kommende Jahr 2017!

 

scroll back to top
 

24 Stunden Jugendfeuerwehrtag

Die FF-Jugend absolvierte in dieser Zeit diverse Einsätze und Übungen. Der Spass begann mit einer Schnitzeljagd, wobei die 1. und 2. Erbrobung durchgeführt wurde. Bei einem simulierten Brand im FF Haus, mußte die Jugend das verqualmte Haus verlassen. Mit der Wärmebildkamera konnten die Kinder verschiedene physikalische Grundgesetzte beobachten. Der frühe Morgen begann mit einem technischen Einsatz (Baum über Strasse). Nach einem gemütlichen Frühstück mußte die Jugend zu einem Brandeinsatz ausrücken. Am Nachmittag zeigten wir den Jugendlichen den richtigen Umgang mit Leitern und der Rettungsplattform. Bei der Nachbesprechung wurden die Eindrücke der verschiedenen Stationen gesammelt, wobei auch eigene Vorschläge der Jugend für den nächsten 24 Stundentag berücksichtigt werden.

Mein gesamtes Spezialistenteam freut sich schon darauf.

Eure Jugendbetreuerin Claudia Brabletz

scroll back to top
 

Werde auch DU Mitglied!

Für nähere Infos klicken Sie auf das Bild!

Suchen
Login





Termine
<<  Januar 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031